Prof. Dr. Markus Weiss, Chefarzt Anästhesieabteilung Universitäts-Kinderspital Zürich, international anerkannter Experte im Bereich Infusionstechnik und -therapie, wird Scientific Advisor von 1nfusion. Prof. Weiss hat erstmals im Jahr 2000 zu diesem Thema eine höchst beachtete wissenschaftliche Arbeit publiziert. Aus der bisherigen Zusammenarbeit zwischen 1nfusion und der ETH Zürich sowie dem Universitäts-Kinderspital Zürich konnten jüngst zwei Top-Publikationen veröffentlicht werden, in denen die Schwachstellen von heutigen Spritzenpumpen aufgezeigt werden und eine neue Infusionspumpengeneration vorgestellt wird.

Prof. Dr. Markus Weiss: „Die Steigerung der Qualität und Sicherheit der Infusionstherapie ist mir seit Jahrzehnten ein zentrales Anliegen. 1nfusion hat gezeigt, dass es auf der Basis einer leistungsfähigen Technologie in kurzer Zeit ein höchst innovatives Produkt entwickeln und auf den Markt bringen kann.“

Daniel Thorvaldsen, Co-Founder und CEO 1nfusion: „Wir sind begeistert, dass sich Prof. Weiss mit seiner Expertise als Mediziner und als innovativer Denker bei uns einbringt; gemeinsam wollen wir die Sicherheit und Qualität der Infusionstherapie auf das nächste Level bringen.“

Über Prof. Dr. med. Markus Weiss, Chefarzt Anästhesieabteilung Universitäts-Kinderspital Zürich Extraordinarius für Kinderanästhesie, Medizinische Fakultät, Universität Zürich

Prof. Weiss ist Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin und ein international anerkannter Experte im Bereich Kinderanästhesie mit besonderen Forschungsschwerpunkten in den Bereichen Airway Management, Infusionstechnik und Patientensicherheit. In der Kinderanästhesie und Kinderintensivmedizin bestehen die höchsten Ansprüche an die Leistungsfähigkeit von Infusionspumpen. Prof. Weiss ist Autor von 300+ wissenschaftlichen Publikationen darunter 200+ peer-reviewed Original Publikationen. Prof. Weiss ist Gutachter in 30+ wissenschaftlichen Journals und Mitglied in 7 Berufsgesellschaften und Scientific Boards. Über die letzten drei Jahrzehnte war Prof. Weiss als Berater in 10 Industrieprojekten aktiv und ist Erfinder und Mitentwickler von Medizinprodukten.